Suchtberatung und Suchttherapie

Suchtberatung

Dieses Angebot kann sowohl von Betroffenen als auch von Angehörigen genutzt werden. Im persönlichen Gespräch wird eine erste fachliche Einschätzung über das Vorliegen einer Suchtproblematik getroffen und Sie erhalten bei Bedarf Informationen über die Suchterkrankung und entsprechende Hilfen. Gerne bin ich Ihnen auch dabei behilflich, einen ersten Kontakt zum Suchthilfesystem herzustellen.

Suchttherapie

Wenn ein Suchtproblem vorliegt und ambulante Hilfen ausreichen, sind  suchttherapeutische Gespräche sinnvoll. Die Verhaltenstherapie wendet sich vor allem der heutigen Lebenssituation zu und weniger der Lebensgeschichte. Zunächst werden wir Ihren aktuellen Suchtmittelgebrauch und dessen Entstehung  sorgfältig erfassen. Zudem ist es wichtig, die Bedingungen zu analysieren, die das Problem aufrecht erhalten. Orientiert an Ihren Therapiezielen (Abstinenz oder gemäßigter Konsum) wird gemeinsam ein Therapieplan erstellt.  Mithilfe von konkreten Verhaltensänderungen im Alltag können Sie Suchtmittelfreiheit bzw. die Reduzierung des Suchtmittelgebrauchs erreichen. Die ambulante Suchttherapie erfolgt grundsätzlich in Einzelgesprächen. Angehörige können bei Bedarf und nach Absprache teilnehmen. Eventuell kann es auch sinnvoll sein, Ihren Hausarzt/Ihre Hausärztin in die Behandlung mit einzubeziehen.

Ablauf und Kosten

Zur Kontaktaufnahme nutzen Sie bitte das unten stehende Formular oder rufen Sie mich an. Auf Wunsch können Sie mich in einem kurzen (kostenlosen) Erstgespräch kennenlernen und erste Absprachen treffen. Gerne können Sie anschließend in Ruhe darüber entscheiden, ob Sie weitere Termine mit mir vereinbaren möchten. Selbstverständlich ist es auch möglich, ohne vorheriges Kennenlernen einen Termin zu vereinbaren. Für ein 50-minütiges Gespräch stelle ich Ihnen 60 Euro in Rechnung.